Haflingerturnier 2016 ein voller Erfolg...

Zu seinem 2. bundesweiten Reitturnier für Haflinger und Edelbluthaflinger hatte der Hessische Haflinger Zucht- und Sportverein Altenstadt e.V. vom 20.- 22. Mai 2016 auf die Reitanlage Messerschmidt eingeladen.
Neben Teilnehmern aus Hessen, Westfalen, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt, freuten sich die Organisatoren über die weit gereisten Teilnehmer aus der Schweiz. Bereits am Donnerstag bezogen die ersten Pferde die Gastboxen, welche in einer Reithalle untergebracht waren.
Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen begann in diesem Jahr bereits am Freitag Mittag das Turnier mit den Jungpferde-Prüfungen. In der Reitpferde-Prüfung siegte mit der Gesamtnote 8,0 Katrin Förster vom RV Bad Wildungen mit dem erst 3jährigen Hengst Borneo v. Bravado der ZG Stange aus Edertal.
Danach folgte die Dressurpferde-Prüfung Kl. A. Hier setzte sich die 5jährige Edelbluthaflinger-Stute Honeymoon H v. Natiello unter Franziska Keth von der RSG Haflingerhof Usingen-Wernborn mit der Note 7,5 an die Spitze.
Mit einem Starterfeld von 30 Teilnehmern fand im Anschluss die Dressurprüfung Kl. A* statt, welche auch als Qualifikation für die Kür am Sonntag zu absolvieren war. Diese gewann Rike Hölscher vom RFV Schlangen mit Neville mit der Wertnote 8,2.
Als letzte Prüfung an diesem Tag folgte eine Dressurreiterprüfung Kl. M.
Hier siegte ebenfalls Franziska Keth von der RSG Haflingerhof Usingen-Wernborn mit ihrem bereits S-erfolgreichen Edelbluthaflingerhengst Amani v. Apiko.
Der Samstag Morgen begann mit einer Dressurpferdeprüfung Kl. L. Hier gewann Alena Bösl von der RSG Margartenhof-Bischofsheim mit dem 6jährigen Sternfänger v. Sterntänzer. Die Richter belohnten diesen Ritt mit einer Wertnote von 7,0.
In der Kombinierten Prüfung „bestes Nachwuchspferd Dressur", welche sich aus den Wertnoten der Dressurpferde-Prüfungen Kl. A und L zusammensetzte, siegte die von Ute Hirsch, Niddatal gezogene Stute Honeymoon H unter Franziska Keth.


Im Laufe des Vormittags konnte Wencke Conradi mit Toyka vom Rheingauer RV die A**-Dressur für sich entscheiden. Maria König mit Honeymoon H (RSG Haflingerhof Usingen-Wernborn) freute sich über den Sieg in der E-Dressur. Parallel dazu fanden auf dem abgeteilten Springplatz ein Einfacher Reiter Wettbewerb, sowie der Pony-Führzügel-Wettbewerb statt. Hier freuten sich Johanna Brost (RFV Offenbach-Rumpenheim), Anna Schwanbeck (FRfr Haflingerhof Wolferborn), Lara Heilmann (RFV Alzenau), sowie vom gastgebenden Verein Michelle Weitzel mit Nando über die Siegerschleifen.

 

Der Samstag Nachmittag stand ganz im Zeichen des Geländereitens.
Beginnend mit einem Gelände-Reiter-Wettbewerb, gefolgt von einem Stil-Geländeritt-Wettbewerb und einer Stil-Geländeprüfung Kl. A.
Gewonnen wurde der Gelände-Reiter-WB von Rike Hölscher (RFV Schlangen) mit Nesquik B und der Wertnote 8,4. Im Stil-Geländeritt punktete Franziska Keth (RSG Haflingerhof Us.-Wernborn) mit Amani mit der tollen Wertnote 8,7.
Leider starteten im Stil-Gelände-Ritt Kl. A nur 2 Teilnehmer. Durch ein Missverständnis schied der erste Teilnehmer leider aus. Franziska Keth konnte mit ihrem Amani den Parcours absolvieren und wurde mit einer 9,0 belohnt.
Während der Geländeprüfungen lief parallel auf dem Dressurviereck eine Dressurreiter-Prüfung der Kl. L. In dieser Prüfung siegte Karo Kemp mit Atlantik vom Akademischen Reitclub Bonn mit der Wertnote 8,0.
In der letzten Prüfung des Tages, einer Dressurprüfung Kl. L –Kandare- konnte sich die junge Reiterin Joana Göring (RFV Schwingbachtal) mit ihrem Apollo und der Wertnote 7,7 den Sieg sichern. Für beide war es der erste Start auf dem „großen" Viereck.
Den Abend ließen die Veranstalter, Helfer und Teilnehmer mit einem tollen und leckeren Buffet im Gastro-Zelt ausklingen. Bis Mitternacht wurde über die Blondinen geredet und Erfahrungen ausgetauscht.

 

Am Sonntag früh ging es los mit einer Dressurreiterprüfung Kl. A. Hier siegte der erst 14jährige Christian Litzius vom Rheingauer RV mit Bionda v. Steintänzer mit der tollen Wertnote von 7,8. Von diesem Paar werden wir bestimmt in dieser Turniersaison noch mehr hören.
In der danach folgenden Kür sicherte sich Wencke Conradi mit Toyka und der Gesamt-Wertnote 7,9 den Sieg. Zu Klängen und Melodien von Disney Filmen konnte sie die Richter überzeugen.
Bevor es mittags zum Springen ging, sicherte sich erneut Franziska Keth mit ihrem Amani den Sieg in der M*-Dressur. Mit einer 8,0 setzte sie sich an die Spitze des 10-köpfige Starterfelds.
Nach einer kurzen Mittagspause, welche zum Aufbau des Springparcours genutzt wurde, konnte sich im Stilspring-Wettbewerb, sowie im Standard-Spring-Wettbewerb nach Punkten mit Joker,
Caroline Heck mit Bionda vom Rheingauer RV über die Siege freuen.
Den Kombinierten Wettbewerb, aus Dressur- und Stilspring-Wettbewerb, konnte Mitorganisator und Schriftführer des veranstaltenden Vereins Peter Schreier mit seinem Edelbluthaflingerhengst Argonith v. Apiko gewinnen.
Das Stil-Springen Kl. A konnte Cathrin Olms mit Andy (Post-SV Trier Hofgut Monaise) und einer 8,0 gewinnen. Bei dem im Anschluss stattfindenden Zwei-Phasen-Springen Kl. A* sicherte sich die Schweizerin Petra Zindel mit Nakuri 2 den Sieg. Der Sieg der Kombinierten Prüfung der Kl. A ging ins Rheinland zu Frank Menke mit Nordfalke.
Als Abschluss fand die Siegerehrung der Teamwertung auf dem Springplatz statt. Ein Team bestand aus 3-4 Reiter/Pferde-Paare, welches an einer der LPO-Prüfungen teilgenommen hat. Bei mehreren Starts wurde die höchste Wertnote eines Paares gewertet. Gewonnen wurde diese Wertung vom Team bestehend aus Argentina Hofmann mit Amsden (RFV OU-Bommersheim), Franziska Keth mit Amani, Maria König mit Honeymoon H und Hannah Seesemann mit Marusha (alle RSG Haflingerhof Us.-Wernborn).

 

Auch unsere Vereinsmitglieder konnten einige Siege und Platzierungen erreiten:

 

Dressurpferde-Prüfung Kl. A:
1. Platz Franziska Keth mit Honeymoon H
2. Platz Jenny Berdrow mit Nixon 

Dressurprüfung Kl. A*:
2. Platz Maria König mit Amani
5. Platz Wencke Conradi mit Toyka
8. Platz Caroline Heck mit Bionda 

Dressurreiterprüfung Kl. M:
1. Platz Franziskan Keth mit Amani
3. Platz Caroline Heck mit Taiga

Dressurpferde-Prüfung Kl. L:
1. Platz Franziska Keth mit Honeymoon H
2. Platz Jenny Berdrow mit Nixon

Dressurprüfung Kl. A**:
1. Platz Wencke Conradi mit Toyka
3. Platz Christian Litzius mit Taiga
4. Platz Caroline Heck mit Bionda

Kombinierte Wertung „bestes Nachwuchs-Dressurpferd 2016":
1. Platz Franziska Keth mit Honeymoon H
2. Platz Jenny Berdrow mit Nixon

Führzügel-Wettbewerb:
1. Abteilung:
1. Platz Anna Schwanbeck mit St. Moritz
3. Platz Lara Weitzel mit Nando

3. Abteilung:
1. Platz Michelle Weitzel mit Nando

Dressur-Wettbewerb:
1. Platz Maria König mit Honeymoon H
2. Platz Christian Litzius mit Bionda
7. Platz Christian Litzius mit Whisky

Dressurreiterprüfung Kl. L:
6. Platz Caroline Heck mit Taiga
11. Platz Wencke Conradi mit Toyka

Dressurprüfung Kl. L Kandare:
5. Platz Caroline Heck mit Taiga

Gelände-Reiter-Wettbewerb:
2. Platz Peter Schreier mit Argonith
3. Platz Jasmin Rack mit Amicelli PI

Stil-Geländeritt-Wettbewerb:
1. Platz Franziska Keth mit Amani

Stil-Gelände-Ritt Kl.A
1. Platz Franziska Keth mit Amani

Dressurreiterprüfung Kl. A
1. Platz Christian Litzius mit Bionda
2. Platz Maria König mit Honeymoon H
4. Platz Ines Beier mit Missi
7. Platz Wencke Conradi mit Toyka

Dressurprüfung Kl. A* - Kür –
1. Platz Wencke Conradi mit Toyka
3. Platz Caroline Heck mit Bionda
4. Platz Christian Litzius mit Taiga
5. Platz Ines Beier mit Missi

Dressurprüfung Kl. M*
1. Platz Franziska Keth mit Amani

Stilspring-Wettbewerb mit erlaubter Zeit
1. Platz Caroline Heck mit Bionda
4. Platz Peter Schreier mit Argonith

Standard-Spring-Wettbewerb
1. Platz Caroline Heck mit Bionda
2. Platz Jessica Palme-Hirchenhein mit Andra

Kombinierte Wertung WBO
1. Platz Peter Schreier mit Argonith

Team-Wertung:
1. Platz Franziska Keth mit Amani
1. Platz Maria König mit Honeymoon H
3. Platz Wencke Conradi mit Toyka
3. Platz Caroline Heck mit Bionda
3. Platz Christian Litzius mit Taiga
4. Platz Nicole Stichel mit Allgaier
4. Platz Jessica Palme-Hirchenhein mit Andra

Ein tolles und erfolgreiches Wochenende für unsere Vereinsmitglieder, sowie Helfer geht zu Ende. Und die Überlegungen auf ein Turnier in 2017 sind am laufen.

Hier noch ein paar Fotos vom Turnier. Viele weitere findet Ihr unter:
https://www.pictrs.com/turnierfotografie-kupka/7133225/altenstadt?l=de

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk